So hilfst du dir bei Rückenschmerzen selbst

Wie du mit Akupressur Rückenschmerzen natürlich behandeln kannst

von Glynn Ryland Oktober 02, 2018

Und wie Akupressur bei Nackenschmerzen und Akupressur gegen Rückenschmerzen deine natürlichen Selbstheilungskräfte aktiviert


Seien wir mal ehrlich, so ein Alltag kann ganz schön stressig sein: wir stehen morgens auf, frühstücken, eilen zur Arbeit, nach acht Stunden wieder zurück nach Hause, kochen unser Abendessen - wenn überhaupt - , danach geht’s ab ins Bett und die Kassette spielt wieder von vorn. Ganz zu schweigen von den Kindern, die der eine oder andere nebenher noch großzieht. Unser modernes Leben ist ziemlich schnelllebig geworden, immer mehr Dinge sollen in kürzester Zeit erledigt werden. Viele von uns tragen dazu noch ein schmerzhaftes Päckchen namens Rückenschmerzen mit sich herum. Da kann es schon einmal passieren, dass wir aus dem Gleichgewicht geraten.

Chronische Rückenschmerzen behandelnLaut einer Studie der DAK Krankenkasse sind Rückenschmerzen die zweithäufigste Einzeldiagnose für Krankschreibungen in Deutschland. Die Zahl der Krankenhausbehandlungen habe 2016 einen Höchststand erreicht, so der Gesundheitsreport. Da läuten die Alarmglocken, denn scheinbar leidet unsere Gesundheit unter unserem modernen Lebensstil.

Wie wäre es nun, wenn es für dieses Problem, worunter offensichtlich der Großteil der Bevölkerung leidet, eine Art Linderung gäbe, die jeder von uns ausüben und ganz bequem in seinen Alltag einbauen könnte? Klingt wie Magie? Ist es auch ein wenig, vor allem aber ist es eine Möglichkeit zur Selbsthilfe, mit der du die lästigen Rückenschmerzen alternativ behandeln kannst und sowohl Körper als auch Geist Entspannung verschaffst. Denn die Selbstheilungskraft steckt in dir, dafür braucht es weder Tabletten noch Spritzen vom Arzt.

Mit diesem Artikel über Akupressur bei Nackenschmerzen und Akupressur bei Rückenschmerzen möchten wir von Shakti Mat dir einen verständlichen Überblick darüber verschaffen, wie du mithilfe von Akupressur Nacken und Akupressur Rücken, Schmerzen lindern kannst. Dabei erklären wir dir erst einmal, wie Rückenschmerzen entstehen und welche Arten von Rückenschmerzen es gibt. Danach sehen wir uns die Akupressurpunkte gegen Rückenschmerzen an und zeigen dir, wie du diese wirkungsvolle Technik bei dir individuell anwenden kannst.


Zusätzlich teilen wir die Geschichte einer Betroffenen, die dir Mut machen wird und geben dir zuletzt Tipps wie du mithilfe der Shakti Akupressurmatte Rückenschmerzen zukünftig selbst in die Hand nehmen kannst. Wir wollen damit allen Rückenschmerzpatienten eine Welt der Selbstheilung eröffnen und ihnen zeigen, dass es Möglichkeiten gibt, auf natürliche Art und Weise Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen, um endlich mit weniger Schmerzen und mehr Freude durchs Leben zu gehen. 

Akupressur hilft bei RückenschmerzenAua, mein Rücken tut weh! – Wo kommen meine Rückenschmerzen her?

Fast jeder von uns leidet mindestens einmal im Leben unter einem langanhaltenden Rückenschmerz. Die gute Nachricht ist also, dass du damit nicht allein bist. Ungefähr 85% der Menschen erholen sich nach einigen Monaten wieder komplett davon. Dennoch gibt es ein paar unter uns, die es weniger gut getroffen hat und die sich nach wie vor mit Rückenschmerzen herumschlagen müssen. Da können einfache Aktivitäten wie das morgendliche Aufstehen oder etwas Anheben zur Herausforderung werden. Um Ursachen und Wirkungen zu verstehen, haben wir einen Experten gebeten, uns das genauer zu erklären. Sascha Siebenäuger, Physiotherapeut und Spezialist arbeitet seit Jahren mit Rückenschmerzpatienten. Für ein Gespräch hat er uns ein wenig seiner Zeit geschenkt.

Sascha Siebenäuger erklärt woher Rückenschmerzen kommenWas hat es also mit fiesen Rückenschmerzen auf sich, wollten wir wissen? Laut Sascha Siebenäuger sind 80% der Rückenschmerzen unspezifisch. „Das bedeutet, dass der Rückenschmerz nicht auf eine Struktur oder einen spezifischen Ort zurückzuführen ist, wie beispielsweise die Bandscheibe, sondern mehrere Faktoren eine Rolle spielen, die den Rückenschmerz letztendlich auslösen können. Das macht den Rückenschmerz unspezifisch“, teilt der Physiotherapeut mit uns im Gespräch.

Das Besondere an unspezifischen Rückenschmerzen sei die Tatsache, dass eben keine genaue für die Schmerzen verantwortliche Ursache gefunden werden kann, da unser Rücken aus vielen Muskeln, Knochen, Gelenken, Bandscheiben und Bändern besteht. Die Hauptauslöser für Verspannungen seien allerdings bekannt, monotone Haltung am Arbeitsplatz und Stress.

Weiterhin erklärt Sascha Siebenäuger, dass bei der Behandlung chronischer Rückenschmerzen, also bei Schmerzen, die länger als drei Monate anhalten, mehrere bio-psycho-soziale Faktoren schuld seien. Diese würden vor allem durch die Einstellung zum Schmerz selbst entstehen, durch eventuelle Verunsicherungen von Ärzten, Therapeuten und dem eigenen Umfeld. Die meisten hören auf den Rücken zu belasten und verpassen den Wiedereinstieg in die Aktivität. Schonung an sich sei erst einmal gut für den Rücken, allerdings laufe man Gefahr, einen chronischen Rückenschmerz zu entwickeln, wenn man seine Bewegung zu sehr einschränke.

Wir merken uns: Es ist nötig, sich bei Rückenschmerzen zu schonen, allerdings sollte man kein Bewegungsmuster entwickeln, das man langfristig anwendet. Denn durch Schonhaltungen entstehen Verspannungen, die wiederum Schmerzen verursachen. Das mündet in einem immer fortwährenden Teufelskreis. Es ist also wichtig, irgendwann wieder in seinen normalen Bewegungsablauf zu kommen.

Gebt dem Westen natürliche, chinesische Heilkunst: Was ist Akupressur?

Akupressur hat ihre Wurzeln in China und ist als alternative Heilmethode bekannt. Sie basiert auf der Akupunktur

Theorie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), die vor ca. 5000 Jahren entwickelt wurde. Da wir mit den Konzepten der westlichen medizinischen Welt vertraut sind, mag dieses Konzept für uns manchmal mysteriös oder ungewohnt erscheinen. Denn in der westlichen Welt läuft es ein wenig anders, nämlich meistens nach folgendem Prinzip: Wir werden krank, wir entwickeln Symptome, wir stoppen die Symptome und wir fühlen uns besser. Der Doktor ist glücklich, weil er seine Arbeit getan hat, allerdings ist die Ursache unserer Schmerzen weder bekannt noch behandelt.

In der östlichen Medizin wird bei Schmerzen davon ausgegangen, dass unser Energiesystem, auch Qi genannt, gestört ist. Der Ablauf ist hier anders: Unser Energiefluss ist gestört, wir entwickeln Symptome, die uns zeigen, wo das Ungleichgewicht liegt, die Behandlung behebt das Ungleichgewicht. Es geht also darum zu verstehen, woher die Symptome rühren und nicht nur, diese schnellstmöglich zu beheben. Klingt sinnvoll, oder?

Unser Qi oder unsere Lebensenergie verläuft im Körper entlang von Meridianen. Diese Meridiane befördern unser Qi in die Organe und Zellen unseres Körpers. Du kannst dir dieses System als Arterien vorstellen, die immer kleiner werden. Sie lassen all das, was unser Körper braucht, um gesund zu sein, in unsere Zellen fließen.
Akupressurpunkte sind einzelne Punkte entlang dieser Meridiane, die sich in der Nähe der Körperoberfläche befinden (manche von ihnen sind allerdings auch sehr weit unter der Haut). Stell dir Akupressurpunkte einfach wie kleine Springbrunnen vor, die entlang eines großen Kanals vorzufinden sind. Wenn man diese kleinen Springbrunnen drückt, wird unser Qi aktiviert und unsere Lebensenergie kann wieder problemlos vor sich her sprudeln.

Der Blasen-Meridian: Dein bester Freund bei Rückenschmerzen

Kommen wir nun zum spannenden Teil, nämlich wie Akupressur bei Nackenschmerzen und Akupressur bei Rückenschmerzen dir konkret helfen können. Der Blasen-Meridian ist bei Rückenschmerzen dein bester Freund, denn es ist der Meridian, der einmal komplett entlang deines Rückens und noch weiter verläuft. Er hat seinen Ursprung im inneren Augenwinkel, wandert entlang des Kopfes und Nackens hinunter zum Rücken. Es ist der stärkste Meridian in deinem Körper und kann einiges: Wenn er nämlich bei dir im Nacken angekommen ist, teilt sich der Blasen-Meridian in zwei und verläuft in zwei Strängen nach unten entlang der Hinter- und Außenseite deiner Beine und endet am Nagelwinkel der zwei kleinen Zehen.

Dieser Meridian ist also dafür verantwortlich, dass du gerade sitzt, eine aufrechte Haltung beim Laufen hast und dein Rücken dich tagein und tagaus durch den Alltag trägt. Hier kannst du dir die genauen Punkte des Blasen-Meridians ansehen.

 

 

Übungen für zu Hause gegen Rückenschmerzen

Praxis-Übung für den Alltag

Du musst kein Experte sein, um mithilfe von Akupressur für den Nacken und Rücken besser durch deinen Alltag zu kommen. Es gibt einfache Übungen mithilfe derer du deinen Rücken stärken und langfristig schmerzfreier machen kannst. Eine Übung haben wir hier für dich rausgesucht. Dazu brauchst du einfach nur eine Socke mit zwei Tennisbällen und ein wenig Geduld, denn auch hier heißt es: Gut Ding will Weile haben.

  1. Atmen und Ankommen
    Stelle dich gerade hin, Beine hüftbreit und atme für eine Weile, die sich für dich gut anfühlt, in deinen Bauch ein und aus.
  2. Strecke deinen Blasen-Meridian
    Setze dich auf den Boden und strecke die Beine zusammen vor dir aus. Mit der Einatmung streckst du nun auch deine Arme nach oben und mit der Ausatmung lehnst du dich aufrecht über deine ausgestreckten Beine. Versuche dabei, deinen Rücken gerade zu halten und nicht zu krümmen. Falls du mit deinen Händen deine Zehen berühren kannst, kannst du sie greifen. Sonst kannst du dir auch ein Handtuch oder einen Gürtel zur Hilfe nehmen.

Arbeite dich entlang des Blasen-Meridians
Lege dich nun auf deinen Rücken und platziere die Socke mit den zwei Tennisbällen unter deinen Nacken. Beuge deine Beine, sodass deine Füße unter den Knien flach am Boden stehen. Nun hebe vorsichtig deine Hüfte in deinem Rhythmus vom Boden an und setze sie wieder ab, sodass du dein ganzes Körpergewicht auf den Tennisbällen balancierst. Arbeite dich mithilfe der Tennisbälle entlang des Blasen-Meridians nach unten, sodass die Akupressurpunkte gegen Rückenschmerzen stimuliert werden und dein Qi wieder besser sprudeln kann. Beende die Übung oder mache eine Pause, wann immer es zu schmerzhaft wird. Versuche Druck auf die Akupressurpunkte gegen Rückenschmerzen auszuüben, indem du die Tennisbälle vorsichtig hin- und herrollst. Du musst nicht jeden Punkt behandeln, sondern kannst dich nur auf die Punkte konzentrieren, die dich momentan am meisten stressen.

Ist Akupressur bei Rückenschmerzen effektiver als Physiotherapie? Eine wissenschaftliche Studie.

In einer Veröffentlichung des British Medical Journals heißt es, dass Akupressur bei Rückenschmerzen sogar effektiver sei als herkömmliche Physiotherapie. Zu diesem Schluss kommt jedenfalls eine Studie aus Taiwan, in der Wissenschaftler 129 Patienten mit chronischen Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich untersuchten. Die Probanden wurden in zwei Gruppen eingeteilt, 64 Patienten bekamen sechs Akupressursitzungen verschrieben und 65 Patienten wurden mit normaler Physiotherapie behandelt. Das Ergebnis wurde sowohl direkt nach den Sitzungen als auch nach 6 Monaten untersucht.

Die Akupressurgruppe verzeichnete eine 89%ige Reduktion in der Aktivitätseinschränkung im Vergleich zu der Gruppe, die mit gängiger Physiotherapie behandelt wurde. Die Akupressurpatienten stellten auch größere Behandlungserfolge fest, wenn es um Schmerz in Zusammenhang mit Arbeitsalltag oder Freizeit ging.

Diese Studie schließt an viele weitere Studien an, die beweisen, dass Akupressur gegen Nackenschmerzen und Akupressur gegen Rückenschmerzen hilfreich ist, sowohl bei der Linderung von Beschwerden als auch bei der Verbesserung der Beweglichkeit.

Entspannen auf der Shakti Mat

„Seitdem ich die Shakti Mat nutze, sind meine Schmerzen 80% weniger geworden“ – Ein Erfahrungsbericht.

Wissenschaftliche Studien sind schön und gut, aber irgendwie wollten wir für diesen Artikel mehr. Wir wollten echte Menschen, die von ihren Symptomen erzählen und wie sie diese in den Griff bekommen haben. Dazu haben wir ein paar unserer Kunden angeschrieben, von denen wir wussten, dass sie unter Rückenschmerzen leiden und diese um ein Gespräch gebeten. Angelika hat uns geantwortet und war bereit, ihre Erfahrungen mit der Shakti Matte mit uns und unseren Lesern zu teilen. Sie schrieb uns aus Japan, wo sie Ihre Shakti Matte auch dabei habe, nächster Stopp sei Georgien zum Wandern. Wow, dachten wir uns, das klingt so gar nicht nach Rückenschmerzen. Ein Glück! Doch lassen wir Angelika ihre Geschichte von vorn erzählen.

Die fiesen Rückenschmerzen im Unterrücken begannen vor 4 Jahren. Erst sei es ganz leicht und schleichend gewesen, dann immer mehr geworden. „Vor allem morgens“, erzählt sie uns, „sei es am schwierigsten gewesen.“ Es fiel ihr oft schwer aus dem Bett zu kommen. Stehend eine Hose anzuziehen - daran war gar nicht erst zu denken. Sie war bei drei Therapeuten, machte Physiotherapie und bat Osteopathen um Hilfe, das Ganze zog und zog sich, aber nichts hat ihr so wirklich geholfen bis auf ein Statement, dass auch der Bauch fest sitze und der Schmerz auch daher kommen könnte.

Dann stieß Angelika auf die Shakti Mat und hat sich entschieden, der ganzen Sache eine Chance zu geben. Sie hat die Entspannungsmatte vor allem abends vor dem Einschlafen benutzt. „Die Stellen am Unterrücken, die bei Bewegung schmerzhaft sind, tun auch auf der Matte am längsten weh“, teilt sie mit uns. Die anderen Stellen würden schneller in ein Gefühl von Wärme übergehen. Sie schlafe tiefer, wenn sie die Shakti Matte nutzte. „Manchmal lasse ich sie auch weg, wenn ich zu müde bin, bereue das hinterher aber direkt, weil ich dann weniger tief schlafe“. Sie merke, dass ihr Bauch anfange zu arbeiten und zu gurgeln, wenn sie auf der Matte gegen Rückenschmerzen liege.

Insgesamt seien ihre Rückenschmerzen viel weniger geworden. „Wenn ich das in Zahlen ausdrücken müsste, sind es etwa 80% weniger“, sagt sie. Noch seien die lästigen Rückenschmerzen zwar nicht weg, aber sie hoffe, dass es mit der Zeit besser wird.

Hier geht es zu weiteren Erfahrungsberichten unserer Kunden bei der Behandlung von Rückenschmerzen mit der Shakti Mat.

Das Rätsel um die Akupressurmatte: Wirkung und Funktionsweise

Selbstheilung mit der Akupressurmatte Rückenschmerzen ist weder Hokuspokus noch Magie. Es lässt sich ganz einfach erklären und nachvollziehen. Physiotherapeut Sascha Siebenäuger erklärt hierzu in unserem Gespräch: „Wenn du aufgrund von Rückenschmerzen nicht mehr gerade stehen kannst, dann gehst du in eine gebückte Schonhaltung. Du versuchst also den Schmerz zu kompensieren, was wiederum mehr Muskulaturaktivität erfordert und zu Verspannungen führen kann. Die Akupressurmatte Übungen greifen in dieser Phase gut ein, weil du deine Muskulatur bewusst und achtsam von einer angespannten Position in eine entspannte Position bringst.“

Des Weiteren erklärt Sascha Siebenäuger, der manuelle Therapie Rückenschmerzen gelernt hat, dass durch die durchblutungsfördernden Eigenschaften Wärme im Rücken entsteht und somit der Stoffwechsel angeregt werden kann. Das fördere auch den Auf- und Abtransport von physiologischen Stoffen.

Vor allem aber wirke die Entspannungsmatte, die wie ein Nagelbrett funktioniert, weil man als Betroffener aktiv selbst etwas gegen die Rückenschmerzen mache und somit auch beispielsweise einen Hexenschuss natürlich und Rückenschmerzen alternativ behandeln kann. Das ist wie bei Rückenschmerzen Yoga: „Eine der größten Erfolgschancen Schmerzen zu lindern, ist die Eigenaktivität und der Glaube an die Besserung, dadurch wird die Gesundheit bereits gefördert“, sagt Sascha Siebenäuger. Außerdem regeneriert sich der Körper während des Schlafes mit hilfe der Gesundheitsmatte eher und habe damit die besten Voraussetzungen, um eine Schmerzlinderung zu bewirken.

Nackenschmerzen selbständig lösen

Das Mittel gegen Rückenschmerzen: Naturheilmittel Shakti Mat

Die Shakti Mat zur Behandlung bei Rückenschmerzen kannst du dir vorstellen wie eine Matte mit vielen spitzen Stacheln. Da kann es schon einmal vorkommen, dass dein Körper sich anfangs an dieses außergewöhnliche Objekt erst einmal gewöhnen muss. Beginne daher also anfangs mit einem dünnen Oberteil und lege die Shakti Mat auf dein Bett oder einen dicken Teppich. Gib deinem Körper ruhig drei bis vier Male bis er sich an die Stacheln und das dazugehörige Erlebnis gewöhnt hat, wenn du sehr sensibel bist, kann es auch etwas länger dauern. Dann kannst du dich langsam steigern bis du mit nackter Haut auf einem festen Untergrund liegst, das ist quasi der höchste Schwierigkeitsgrad der Shakti Mat.

Die Shakti Matte lässt sich gut im Bett anwenden

Du kannst folgende Übungen mit der Shakti Mat überall praktizieren:

  1. Lege dich gerade mit deinem Rücken auf die Shakti Mat, beginnend am Nacken und strecke die Arme zu den Seiten hin aus. Genieße die Ruhe und konzentriere dich auf deine Atmung.

    Im Freien relaxen auf der Akupressurmatte
  2. Lege dich mit deinem Rücken auf die Shakti Mat, winkle deine Beine an und ziehe sie zu dir heran. Je nachdem, wie intensiv du es wünschst, kannst du die Knie entweder näher zur Brust bringen oder weiter vom Körper weg platzieren. Hier kann es ganz schön stachelig werden!

    Nacken- und Rückenschmerzen einheitlich bekämpfen
  3. Falls du den Fokus auf deinen unteren Rücken legen möchtest, kannst du auch nur deinen Po und den unteren Rücken auf der Shakti Mat platzieren. Nutze die Matte hierfür im Querformat.

    Shakit Mat hilft bei Rückenschmerzen

Insgesamt kannst du die Shakti Mat etwa 20 Minuten oder auch länger anwenden. Lass’ dir gesagt sein, das Stachelerlebnis lohnt sich. Nur keine Sorge, nach der Anwendung kann dein Rücken ganz schön rot werden, das zeugt von einer guten Durchblutung.

Du kannst vor allem erwarten, dass dich ein Zustand der tiefen Entspannung und Schmerzlinderung im gesamten Rückenbereich erreichen wird. Es treten sowohl muskuläre Entspannung, Entlastung für die Wirbelsäule und eingeklemmte Nerven als auch eine verbesserte Durchblutung ein. Stress wird abgebaut und du kannst dich so richtig entspannen. Nutze die Shakti Mat als Belohnung für deinen Rücken, der dich tagein und tagaus durch den Tag trägt.

Es bietet sich an, die Shakti Mat vor dem Schlafengehen zu nutzen, so machen es jedenfalls die meisten unserer Shakti Mat-Anwender. Das macht es dir einfach, die Matte in deine Gute-Nacht-Routine einzubauen und somit zu einem tiefen und gesunden Schlaf zu finden. Auf Soundcloud haben wir dir eine Shakti Mat-Playlist für schöne Träume zusammengestellt. Damit du in Zukunft aktiv und voller Power in den Tag startest – ohne lästige Rückenschmerzen, die dich davon abhalten, in die Vollen zu gehen.

Falls du dich gern mit anderen Rückenschmerzpatienten austauschen möchtest, die eine Akupressurmatte nutzen, kannst du das in der Facebook Gruppe Akupressurmatte tun.

 

Wir hoffen, dass dir dieser Artikel gefallen hat, den wir mit viel Liebe und Recherchearbeit für dich verfasst haben. Falls du Nachfragen oder Feedback zum Artikel hast, kannst du uns hier jederzeit schreiben.

Namasté,

Karina

Über die Autorin
Karina Schönberger

Karina praktiziert seit vielen Jahren regelmäßig Yoga und Meditation und verdankt dieser Praxis ihre Kreativität im Arbeitsalltag. Sie hat irgendwas mit Medien studiert, sich in den Bereichen Marketing, Events und PR ausprobiert und sich letztendlich dafür entschieden, für sich selbst zu arbeiten. Heute lebt sie in Lissabon und schreibt am liebsten über Themen wie Gesundheit, Ernährung, Yoga, Meditation und Reisen. Die gebürtige Kasachin glaubt vor allem daran, dass jeder ein gesundes und glückliches Leben verdient hat und die Kraft hat, sich selbst zu heilen. Momentan denkt sie darüber nach, wohin es sie als nächstes verschlagen wird.

Bildquelle Rücken Frau: https://unsplash.com/photos/B5LZDN_t_fc (lizenzfrei)

Bildquelle Rücken Mann: https://unsplash.com/photos/CEM52sAHR80 (lizenzfrei)

Weiterführende Bücher, Links und Studien, die uns geholfen haben, diesen Artikel zu schreiben:
Die Akupressurpunkte des Blasenmeridians auf einen Blick:
https://www.naturmed.de/blog/akupunkturpunkte-uebersicht/akupunkturpunkte-des-blasenmeridian/

Studie aus Taiwan, die Akupressur und Physiotherapie vergleicht: https://www.sciencedaily.com/releases/2006/02/060217092325.htm

Woher kommen meine Schmerzen?
http://physiomeetsscience.com/wp-content/uploads/2017/11/Woher-kommen-meine-Schmerzen-Jonas-Weber.pdf

Mein rücken schmerzt!

http://physiomeetsscience.com/wp-content/uploads/2017/09/Mein-Rücken-schmerztPMS.pdf

Acupressure and Reflexology For Dummies by Bobbi Dempsey and Synthia Andrews

Acupressure for Backache MADE EASY – An Illustrated Self Treatment Guide by Dr. Krishna N. Sharma




Glynn Ryland
Glynn Ryland

Autor




Vollständigen Artikel anzeigen

Akpressurmatte Tipps Schlafstoerungen Schlafrobleme Shakti Mat_-6
Schlafstörungen mit der Akupressurmatte lindern

von Glynn Ryland August 28, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen

Interview mit Olympionike Jonas Plass
Interview mit Olympionike Jonas Plass

von Stephanos Pantelas Juni 28, 2018

Olympionike Jonas Plass erklärt im Interview mit Shakti Mat die Vorteile einer Akupressurmatte im Leistungssport.

Vollständigen Artikel anzeigen