Forschung und Studien

Akupressur Zusmamenfassung Studien Wissenschaftliche Artikel

 

Hinsichtlich der Wirksamkeit von Akupressurmatten sind sich unsere Kunden und wir einig: Akupressur macht dich wach, fit und kann viele unterschiedliche Symptome lindern. 

Immer öfter werden wir nun aber auch nach der wissenschaftlichen Forschungslage zu Akupressurmatten gefragt – berechtigt, wie wir finden! Denn Erfahrungswerte sind gut, handfeste wissenschaftliche Ergebnisse aber noch besser. Deshalb haben wir intensive Recherchearbeit betrieben und auf dieser Seite die interessantesten, wissenschaftlichen Ergebnisse für euch zusammengefasst. Möge die vielfältige Wirkung der Akupressur damit nie angezweifelt werden :)    

Forschungsstudien Akupressurmatte
Studien Akupressurmatte

STUDIE 1: REFLEXO-THERAPIE MIT MECHANISCHER HAUTSTIMULATION 

Innerhalb dieser Studie wurden von 200 Probanden nach einer zweiwöchigen, regelmäßigen Anwendung einer Akupressurmatte folgende positive Aspekte rückgemeldet:

  • Schmerzlinderung: 98% 
  • Erholsamerer Schlaf: 94%
  • Entspanntheit: 96%
  • Mehr Energie: 81% 

Die ganze Studie der "Community Wholistic Health Center in Carrboro" findest du hier

Studien zur Wirkung von Akupressurmatten

 

Wissenschaftliche Studien zu Akupressurmatten

STUDIE 2:  FÜHRT ENTSPANNUNG AUF EINER AKUPRESSURMATTE POSITIVE EFFEKTE HERBEI? EINE RANDOMISIERTE KONTROLLIERTE PILOTSTUDIE 

Diese Studie hat ergeben, dass:

  • nach regelmäßiger Verwendung einer Akupressurmatte eine signifikante Verbesserung der Intensität der Schmerzhöhepunkte eintritt.
  • sich im Laufe der drei Wochen eine maßgebliche Reduzierung der Anzahl der Schmerzbereiche ergibt.


Auch gab es Hinweise darauf, dass: 

  • Stress abgebaut wird.
  • Ängste und Depressionen nachlassen.
  • Optimismus und Energie leicht zunehmen.

Die ganze Studie vom "Department of Psychology der Karlstad University in Sweden findest du hier 

Akupressurmatte Studie Forschung

 

Akupressurmatte Wissenschaft

STUDIE 3: ENTSPANNUNG AUF DEM NAGELBRETT: EINE EXPLORATIVE STUDIE ÜBER DIE EFFEKTE AUF DIE VEGETATIVEN NERVEN-, KARDIOVASKULÄREN UND RESPIRATORISCHEN SYSTEME UND DAS SPEICHEL-CORTISOL 

Diese schwedische klinische Studie erfasste spezifische physiologische Auswirkungen und stellte bei der Anwendung einer Akupressurmatte folgendes fest:

  • eine erhöhte Rückentemperatur (Hinweis auf eine verbesserte Durchblutung).
  • einen niedrigeren Puls (Hinweis auf Entspanntheit).
  • niedrigere subjektive Einstufungen der Beschwerden.
  • Aktivität des sympathischen, anschließend parasympathischen Nervensystems.

Die ganze Studie vom "Institute of Psychophysiological Behavioural Medicine" aus Sweden findest du hier 

Akupressurmatte Wissenschaft und Studien
Akupressurmatte Wissenschaft

STUDIE 4: WIRKUNG DER AKUPRESSURMATTE BEI CHRONISCHEN NACKEN- UND
RÜCKENSCHMERZEN

Diese Studie der Universität Essen-Duisburg hat sich damit beschäftigt, ob eine Akupressurmatte bei chronischen Nacken- und Rückenschmerzen Linderung verschaffen kann. 42 Menschen mit chronischen Rückenschmerzen und 40 Menschen mit Nackenschmerzen haben an der Studie teilgenommen. Rausgekommen ist dabei: 

  • Sowohl Rücken- als auch Nackenschmerzen haben sich durch die Anwendung einer Akupressurmatte verbessert.
  • Forscher sehen den Schmerzrückgang im Zusammenhang mit dem Einfluss auf das Schmerzsteuersystem durch Benutzung der Matte.
  • ein besonderer Vorteil wird in der leichten und sicheren Benutzbarkeit der Matte gesehen.
Die Information zu dieser Studie haben wir aus Günter Harnischs Buch "Selbstheilung mit der Akupressurmatte".  
Wirkung Akupressurmatte

FORSCHUNG UND STUDIEN ZUM THEMA AKUPRESSUR 

Das sind die zahlreichen Studien, die wir zum Thema "Akupressurmatte" finden konnten. Wir hoffen, wir konnten wir damit ein wenig mehr Mut machen, um in die Wirkung deiner Akupressurmatte zu vertrauen.
Allerdings gibt es noch viele weitere Studien und wissenschaftliche Artikel, die die Wirkweise von Akupressur unterstreichen und beweisen. Wir möchten dir hier bewusst eine Auswahl vieler spezifischer Themen präsentieren, um zu zeigen, wie breit das Feld der Akupressur sein kann. 
Studien und Forschung zum Thema Akupressur

Nachweise Wirkung Akupressur

AKUPRESSUR UND AKUPUNKTUR 

 

Dieser Artikel untersucht zahlreiche Studien zum Thema Akupressur und Akupunktur. Das Ergebnis: 

  • Akupressur zeigt positive Effekte bei allergischen Symptomen, Übelkeit und Erbrechen als Nebenwirkung einer Krebstherapie, Atemwegsinfekten, Regelschmerz, Erschöpfungs- und Stresssymptomen sowie Schlafstörungen.
  • Akupressur hilft bei Schlafstörungen.
  • Heuschnupfen-Symptome wie Fließschnupfen, Niesreiz und juckende Augen lassen sich kurzfristig durch vom Experten durchgeführte Ohr-Akupressur lindern.

Den ganzen Artikel der Carstens Stiftung für Natur und Medizin findet ihr hier.

 Der Artikel ist verständlich geschrieben und basiert auf medizinischen und wissenschaftlichen Studien, welche ihr hier nachlesen könnt:

*Wirkung der Selbstakupressur auf das Symptommanagement
Die ganze Studie
hier

*Akupressur, Reflexzonenmassage und aurikuläre Akupressur bei Schlaflosigkeit

Die ganze Studie hier

*Aurikuläre Akupressur bei Heuschnupfen

Die ganze Studie hier

*Halbselbstverabreichte Ohr-Akupressur bei anhaltender allergischer Rhinitis

Die ganze Studie hier 

Forschungsergebnisse Akupressur Akupunktur

Nachweise Wirkung Akupressur

AKUPUNKTUR UND AKUPRESSUR BEI SCHLAFSTÖRUNGEN – DIE WISSENSCHAFTLICHE STUDIENLAGE 

Schlafstörungen sind eine häufige Beschwerde. Es wird geschätzt, dass darunter 10- 20% der Weltbevölkerung leiden. Sie sind häufig mit anderen Beschwerden, gesundheitlichen Problemen oder Reduktion von Lebensqualität assoziiert.

Es kann die Aussage getroffen werden, dass:

  • Ohrakupressur gegen Schlafstörungen wirksam sein kann.

Den ganzen Artikel der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur findest du hier.  

Der Artikel basiert auf medizinischen und wissenschaftlichen Studien, welche du hier nachlesen kannst.

Studie Schlafstörungen akupressur Akupunktur 

Nachweise Wirkung Akupressur

SYSTEMATISCHE ÜBERPRÜFUNG UND META-ANALYSE ZUR VERWENDUNG VON AKUPRESSUR ZUR FÖRDERUNG DER GESUNDHEIT ÄLTERER ERWACHSENER


Akupressur ist nicht invasiv, sicher und eignet sich für den Einsatz bei älteren Erwachsenen. Eine systematische Überprüfung mittels Meta-Analyse wurde entwickelt, um die Auswirkungen der Akupressur auf die Gesundheitsförderung bei älteren Erwachsenen zu untersuchen.

In 11 elektronischen Datenbanken wurden Studien aus den Jahren 2012 bis 2017 recherchiert.

  • Die Akupressur war sehr effektiv zur Verbesserung der Schlafqualität und der kognitiven Funktion

  • Ein leichter bis mittlerer Effekt wurde bei der Linderung von Verstopfung festgestellt

  • und ein mittlerer Effekt wurde bei der Linderung von Schmerzen und der Verbesserung der Lebensqualität festgestellt.

Die ganze Studie findest du zum Nachlesen hier