Unsere gemeinsame Verantwortung

Mit jeder ShaktiMat verbinden sich einzigartige Personen und individuelle Geschichten. Einerseits die unserer Kolleg:innen in Indien und andererseits die unserer Kund:innen auf der ganzen Welt. Jede:r diese:r Kund:innen hat sich bewusst für eine ShaktiMat entschieden. Die Gründe dafür reichen von einem gesteigerten Bewusstsein für Nachhaltigkeit bis hin zur bewussten Unterstützung unserer Frauen in der Gratitude Factory in Indien. Dafür sind wir unendlich dankbar.

Nun ist die Corona-Pandemie jedoch nicht nur eine Herausforderung für uns, sondern auch für Länder mit einem weniger gut ausgebauten und vernetzten Gesundheitssystem. Trotzdem ist es uns wichtig, die übernommene Verantwortung als Arbeitgeber:innen in dem Maße zu erfüllen, in welchem jede:r von uns dies erwarten würde. Konkret hat eine dreimonatige Schließung der indischen Gratitude Factory in 2020 zu Lieferengpässen in Deutschland geführt, welche wir bis heute spüren. Die Schließung geschah zur Sicherheit aller Personen vor Ort und wir unterstützten diese selbstverständlich weiterhin bei vollen Bezügen. Glücklicherweise mussten wir niemanden entlassen - weder in Indien noch hier in Deutschland. Ihr als Kund:innen bekommt all diese Ereignisse hinter den Kulissen immer wieder durch die Ausverkauft-Hinweise in unserem Shop zu spüren und wir möchten uns für eure Geduld bedanken.

Es ist eine durchweg positive Entwicklung, dass immer mehr Menschen entdecken, wie wichtig es ist, sich um sich selbst zu kümmern und bewusst Ruhe- und Regenerationsphasen durch Akupressur in ihren Alltag einbauen. Es ist unsere Mission diesen Weg durch nachhaltige Tools zu unterstützen.

Neue Wege entstehen beim Gehen

Wir sind stolz darauf, dass wir seit der Gründung von ShaktiMat Deutschland vor fünf Jahren keine der Verbesserungen an unseren Matten durch eine Preiserhöhung an euch weitergeben mussten. Sei es die Anpassung der Größe unserer ShaktiMat, um möglichst allen Körpern die verdiente Entspannung zu gönnen oder der Wechsel hin zu nachhaltigeren Materialien. Sogar für die Akupressurspitzen selbst hat sich mit dem neuen Steckmechanismus eine smartere und nachhaltigere Lösung gefunden, als diese auf die Matten zu kleben. Wir feiern im Team jede noch so kleine Entwicklung in diese Richtung und arbeiten jeden Tag daran weitere Schritte zu gehen.

Hier eine Übersicht unserer Verbesserungen in den letzten Jahren:

  • Unser neuer Karton aus recycelter Pappe, kann als Verpackung zu 100% wieder in den Recycling-Kreislauf gegeben werden.
  • Füllung der Matten: von gewöhnlichem Schaumstoff hin zu einer recycelten und festeren Füllmasse
  • Seit 2019 ist unsere ShaktiMat um 10 Zentimeter “gewachsen”
  • Steckmechanismus statt aufgeklebte Spitzen

Durch die gestiegenen Versand- und Produktionskosten sowie Ausfälle durch Corona, können wir dies nicht mehr selbst kompensieren. Als agiles Unternehmen mit sozialer Verantwortung gilt es nun, uns den gegebenen Bedingungen anzupassen und da Preisanpassungen auch zu einem natürlichen Prozess gehören, gleichen wir die Preise für die ShaktiMat und das Kissen zum März diesen Jahres an. 

Um es vollkommen transparent für euch zu machen:

Wir werden die Preise der Matten ab dem 01.03.2021 um drei Euro und die der Kissen um einen Euro anpassen.

Hierfür sind zum Teil ganz einfache Dinge, wie gestiegene Rohstoffpreise oder auch jedes Jahr neu angepasste Verträge mit Verpackungs- und Versanddienstleistern verantwortlich. Hiermit verbunden ist auch, dass wir ab Mitte März keine gratis Stoffbeutel mehr gemeinsam mit den Matten versenden werden. Auch hier sind die Produktionskosten gestiegen und wir glauben, dass auf dieser wunderbaren Erde bereits genug Stofftaschen im Umlauf sind. Aber viel wichtiger ist, die Verantwortung, welche wir gemeinsam dadurch weiter tragen und was wir gemeinsam dadurch in der Welt zum Positiven verändern.

Einzelne Personen vollbringen vielleicht Großes, aber nur gemeinsam verändern wir die Welt

Dadurch unterstützen wir weiterhin: 

  • Sichere und faire Arbeitsbedingungen in der Gratitude Factory,
  • 100% Handarbeit und Liebe für jede ShaktiMat,
  • finanzielle Unabhängigkeit der Frauen,
  • unser Stipendienprogramm für Mädchen in der Glorious Academy,
  • kulinarische und medizinische Versorgung aller Arbeiter:innen (ShaktiMat Healthcare Funds),
  • unser Beitrag zur Stärkung der Frauen in der Gesellschaft und gegen Ungleichheit und Diskriminierung in Indien
  • sowie faire Bezahlung aller Mitarbeiter und Partner.

Denn mit dem Kauf einer ShaktiMat hast du nicht nur die Möglichkeit, deine Schmerzen zu lindern und mehr Entspannung in deinen Alltag zu bringen. Du trägst auch zu einem bedeutenden Projekt bei, dass Frauen in Indien die Möglichkeit bietet, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Danke dir.